Informationen über Eprouvetten aus Glas. Die Eprouvette aus Glas für chemische Arbeiten kommt häufig aus konventionellen Laboratorien, für den Gebrauch zum Beispiel als Lebenmittelverpackung oder zur Floristen- und kunsthandwerklichen Dekoration. Durch das gut durchdachte Produktionsverfahren des Glases ist es resistent gegen Stöße und thermischen Abbau oder säurehaltige Lösungen. Daher […]

Eprouvetten aus Glas

Informationen über Eprouvetten aus Glas

 

tube eprouvette verre

Die Eprouvette aus Glas für chemische Arbeiten kommt häufig aus konventionellen Laboratorien, für den Gebrauch zum Beispiel als Lebenmittelverpackung oder zur Floristen- und kunsthandwerklichen Dekoration. Durch das gut durchdachte Produktionsverfahren des Glases ist es resistent gegen Stöße und thermischen Abbau oder säurehaltige Lösungen. Daher handelt es sich aus gesundheitlicher und sicherheitstechnischer Sicht um ein unerlässliches Utensil.

Das solide Borosilikatglas

Eine Eprouvette aus Glas in zylindrischer Form und mit einer Kapazität von 5 ml bis 2 l, kann, je nach Gebrauch, mit einer Messskala versehen werden. In den Labors werden sie zum Beispiel benutzt, um das Volumen von Flüssigkeiten oder Gasen mit einer Präzision von 0,5 ml genau zu messen. Die Eprouvette aus Glas ist ein grundlegendes Instrument für den Chemiker. Aus Sicherheitsgründen und bei intensivem Gebrauch muss man ein Borosilikatglas oder ein Kalk-Natron-Glas wählen, das aus einer gelungenen Mischung aus Bor, Sauerstoff, Natrium, Silicium, Kalium und Aluminium besteht. Alle diese Komponenten tragen zur erstklassigen Qualität unserer Eprouvetten aus Glas bei.

Das Glas für Eprovetten, eine ökologische Wahl

Die Eprouvette aus Glas ist nicht nur den Chemikern vorbehalten. Der Gebrauch von Kunststoff, einem Erdölprodukt, ist einer starken thermischen Zersetzung ausgesetzt. Im Lebensmittelsektor sorgt man sich noch mehr um die direkten Auswirkungen dieser chemischen Zersetzung auf den Inhalt und infolgedessen auf die Gesundheit. Die Glasoption ist immer offensichtlicher, um kosmetische Inhaltsstoffe, Gewürze und Süßwaren aufzubewahren, die in unseren zylindrischen themenbezogenen Gläsern wiederverwertet werden können.

Die Vorteile der Eprouvetten aus Glas sind zahlreich und liegen hauptsächlich in der Qualität und Zuverlässigkeit des Materials für alle wissenschaftlichen, industriellen oder handwerklichen Zwecke. Sowohl Borosilikat als auch normales Glas kann in der Regel Temperaturen über 500°C vertragen und bietet eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber säurehaltigen Lösungen und Lösungsmitteln. Dagegen ist nur das Borsilikatglas bei bestimmten Versuchen gegen Flammen resistent.

Die individuell gestaltbare Eprouvette

Es gibt verschiedene Typen von Eprouvetten aus Glas und eine unendliche Zahl von Einsatzmöglichkeiten. Man findet vor allem Eprouvetten mit flachem, rundem oder konischem Boden, von denen einige als Zentrifugen verwendet werden. Es ist möglich, die Eprouvetten individuell zu gestalten, deren dicke, transparente Wände sich hervorragend als Kulturproben zur insekten- und staubgeschützten Lagerung von Samen und anderen experimentellen Anpflanzungen eignen, und vor allem unter der Überwachung des Nutzers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.